Organisation 2017-04-16T12:13:52+00:00

Organisation – Wahl der Unternehmensform

Als neuer Unternehmenseigentümer müssen Sie dazu Stellung nehmen, welche Unternehmensform Ihnen, Ihrem Produkt und Ihrer finanziellen Lage am besten passt

Die Unternehmensform hat u.a. für die Steuerverhältnisse, die Bilanzanforderungen, das Ausmaß des bereitwilligen Wirtschaftsrisikos und die Größe des zur Verfügung stehenden Kapitals Bedeutung.

Wir helfen Ihnen gern mit der sorgfältigen Analyse des Unternehmens, damit wir zusammen bewerten können, welche Unternehmensform für Ihre Existenzgründer-Idee die richtige ist. Bietet ein Einzelunternehmen, eine offene Handelsgesellschaft oder eine Aktiengesellschaft den richtigen Einstieg?

Nehmen Sie die Steuerverhältnisse mit in Ihre Überlegungen über die richtige Unternehmensform und lassen Sie uns mit der Darlegung Ihrer Kapitalanforderungen unterstützen, damit Ihr neugegründetes Unternehmen die erste herausfordernde Zeit überlebt. Wir arbeiten mit Wirtschaftsprüfer zusammen und setzen das richtige Team für die Aufgabe zusammen.

Denn so schwierig ist es nun auch wieder nicht – solange man gründlich überlegt, ehe man sich in das Abenteuer stürzt.

Verträge zwischen den Gesellschaftern

Wenn zwei oder mehr Personen beschließen, zusammen ein Unternehmen zu gründen, werden eine gewisse Portion Sympathie, ein großer Teil gemeinsamer Passion und eine gewisse Form von Wertgemeinschaft vorausgesetzt. Wenn Sie uns fragen, ist es aber mindestens ebenso wichtig, die vertragliche Grundlage geregelt zu haben, ehe das Geschäft vom Stapel läuft.

Die Verträge der Gesellschafter müssen vielleicht viele Jahre hindurch dauerhaft sein. Es können neue Personen eintreten, und gewisse Situationen können sich in Uneinigkeit, Streit und Trennung ausarten. Die Verträge der Gesellschafter müssen all diese Umstände im Voraus geregelt haben, damit unnötige Konflikte vermieden werden.

Es ist ungeheuer wichtig, dass die Eigentümer – ehe der Alltag und die Arbeit beginnen – ihre gegenseitigen Erwartungen abgestimmt haben. Wie viel Zeit und Arbeit sollen eingebracht werden; wie ”kollektiv” kann man sich entscheiden; wer trägt wofür die Verantwortung; was passiert, wenn einer das Unternehmen verlassen möchte und wie setzt man die bei der Unternehmensgründung gegenseitig gemachten Versprechen durch?

Wir verfügen über vieljährige praktische Erfahrung bei der Entwirrung und Befestigung von Erwartungen in überschaubare, solide und wohlfunktionierende Verträge. Wie wäre es, wenn wir auch Sie unterstützen würden?

Möchten Sie mehr über die Organisation kennen und wie wir Ihnen helfen?